Die Charmanten Travianer


 
StartseitePortalGalerieFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 TAG 30: Schon wieder eine Kriegsdrohung

Nach unten 
AutorNachricht
Farcical
Admin
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 230
Alter : 31
Ort : Soest
Anmeldedatum : 09.06.08

Travianer
Hauptberuf: Holzfäller
Zweitberuf: Bauer

BeitragThema: TAG 30: Schon wieder eine Kriegsdrohung   23.12.08 1:56

Das Germanenreich droht erneut mit Krieg. Anscheinend ist jemand am unbrauchbaren Wasser aus Lumpiks See gestorben. Tonkarius erwartet, dass wir das Problem erneut lösen.

  1. Lumpiks See ist eine einzige Salzwüste. Wir sollen die Verwandlung des Sees wieder rückgängig machen.
  2. Shaurik hat eine Lösung parat: Wir sollen Wasser aus dem Jungbrunnen in den See leiten. Dafür sollen wir eine Wasserleitung bauen. Die benötigten Stützen stehen in Form von abgestorbenen Bäumen schon in der Gegend herum, wir benötigen aber noch Bretter. In Summe sind 290 Bretter nötig.
  3. Beginnt bei der ersten Astgabel nordwestlich vom Jungbrunnen und arbeitet euch dann immer weiter Richtung See vor. Hier seht ihr die Astgabeln in der Reihenfolge, in der ihr sie anklicken müsst:



  4. Nachdem die Wasserleitung fertig ist, ist Lumpiks See wieder voller klarem Wasser und die Badegäste sind zurückgekehrt. Lumpik schenkt uns zum Dank 5 Diamanten.
  5. Der Frieden ist für den Anfang gerettet. Schnell berichten wir noch Tonkarius davon, um die Quest abzuschließen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
TAG 30: Schon wieder eine Kriegsdrohung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Eine etwas andere Bewerbung [AUFGENOMMEN]
» LeseEcke: Sprüche & Zitate
» [RSK-R] Royos Schattenkrieger - Revenge - Eine Demonstration von Macht und Stärke
» Eine kleine Féca sucht Heim [GESCHLOSSEN]
» Kurdo-Styler Bewerbung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Charmanten Travianer :: 3. Generation-
Gehe zu: